Andrea Menichelli, Britta Welzer, Svenja Mattner-Shahi

Das große Italien Backbuch - Pizza, Pane, Dolci und Co.

  • Im Angebot
  • Normaler Preis 39,00 €
inkl. MwSt., sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage
Artikelnr.: 29-063
delivery icon Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands info bubble


Pizza, Pane, Panettone – Backen wie in Italien!

Wer liebt sie nicht, die italienische Küche? Herzhafte Pizza und Focaccia, knusprige Ciabatta und Süßes wie Biscotti, Pasticcini oder Tiramisú! Mit dem großen Italien-Backbuch holen Sie sich die ganze Welt der italienischen Teigwaren in die eigene Küche. Das umfangreiche Standardwerk enthält die besten Backrezepte aus ganz Italien – eine Genussreise von Südtirol bis Sizilien!

  • Über 100 Rezepte aus allen Regionen Italiens
  • Die ganze Bandbreite des Backens: Brote & herzhaftes Gebäck, Kekse, Kuchen!
  • Mit stimmungsvollen Fotos aus dem Land des guten Essens

Andrea Menichelli wurde in Rom als Kind einer der führenden Gastronomen-Familien geboren. In diesem Buch teilt er nicht nur seine besten Backrezepte, sondern gibt dazu auch Einblicke in die Backkultur Italiens und die traditionellen Berufe des Pizzaiolo, Barista oder Patissiere. Amüsante Anekdoten sowie eine Übersicht der traditionellen Feste und der dazugehörigen Gebäcke runden diese Fundgrube ab. Das ideale Geschenk für Backliebhaber und Must-Have für alle Italienfans. Buon appetito!

Produktinformationen

  • EMF Verlag
  • ISBN  978-3-7459-0959-3
  • 1. Auflage 2022
  • Andrea Menichelli, Britta Welzer, Svenja Mattner-Shahi
  • 320 Seiten
  • Format 29,70 x 22,80 cm, Hardcover

 

Rezepttipp: GRISSINI

 

Für 35–40 Stück

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)
  • 4 g Trockenhefe
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl extra vergine
  • 3 g Salz
  • Zucker
  • Außerdem (nach Belieben)
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • getrocknete Kräuter (z. B. Oregano)
  • Pesto rosso (aus dem Glas)


Immer, wenn man Grissini auf den Tisch stellt, sind sie weg, bevor man schauen kann!
Ich muss Ihnen ja nicht erklären, dass es sich um knusprig gebackene Stängel aus
Brotteig handelt. Aber wussten Sie auch, dass ihre Ursprünge bis ins 17 Jh. zurückgehen? 
Hier stelle ich Ihnen eine köstlichere Variante dieses Rezepts aus Turin vor.

ZUBEREITUNG:

Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe in 50 ml lauwarmes Wasser einrühren. Das Hefewasser, die restlichen 150 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl, Salz und 1 Prise Zucker zum Mehl in die Schüssel geben und alles mit einem Holzlöffel grob vermengen. Anschließend den Teig mit den Händen 10 Minuten glatt kneten. Das ist etwas anstrengend, muss aber sein – doch die Mühe lohnt sich, versprochen!

Den Teig zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (z. B. geschlossener und ausgeschalteter Backofen) 45 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Lösen Sie aus dem Teig nun kleine Portionen (am Ende sollten es 35−40 Stück sein). Jede Portion zu dünnen, etwa 15−20 cm langen Strängen formen. Dazu die Teigportion auf der Arbeitsplatte (hier benötigen Sie kein Mehl auf der Arbeitsplatte, der Teig klebt nicht) mit den Handballen rollen und dabei leicht nach außen schieben. Mit den Händen evtl. noch links und rechts auseinanderziehen und anschließend leicht ineinander verdrehen. Sie könnendie Grissini nun entweder pur lassen oder nach Belieben auch mit rotem Pesto oder einer Mischung aus Olivenöl und Kräutern einpinseln.

Legen Sie die Grissini nun auf das Backblech und lassen Sie sie im heißen Ofen (Mitte) in 20 Minuten kross werden.

© EMF/ Klara & Ida